Mit DPAs den ROAS maximieren | Case Study Tamaris

Du möchtest in deinem E-Commerce-Business noch mehr aus deinem Ad Spend herausholen? Dynamic Product Ads (DPAs) helfen dir dabei, deinen ROAS zu maximieren.

Girl in a jacket ganz unverbindlich

Du möchtest in deinem E-Commerce-Business noch mehr aus deinem Ad Spend herausholen? Dynamic Product Ads (DPAs) helfen dir dabei, deinen ROAS zu maximieren.

Girl in a jacket ganz unverbindlich

Über Tamaris

Das Familienunternehmen Wortmann Schuh Holding KG, zu welchem der Onlineshop der Marke Tamaris gehört, zählt zu den führenden Schuhproduktions- und Schuhvertriebsunternehmen in Europa. In über 70 Ländern weltweit vertreibt das Unternehmen Schuhe seiner Marken Tamaris, Marco Tozzi, Caprice, Jana und s.Oliver Shoes.

Aufgabenstellung

Aufgabenstellung

Maximale Verkäufe bei Mindest-ROAS

Loesungsansatz

Lösungsansatz

Dynamisierung & Zielgruppen-Verzahnung

Resultat

Resultat

DPAs ein voller Erfolg

Ausgangspunkt

Im Rahmen der Kreativ-Kampagne #weristjulia setzten wir gemeinsam mit drei anderen Agenturen die Online-Marketing-Maßnahmen entlang der gesamten Customer Journey für Tamaris um. Unser Fokus: In der Purchase-Phase wollten wir so viele Produkte wie möglich verkaufen und dabei einen Mindest-ROAS erzielen.
Die Kampagnenlaufzeit betrug insgesamt drei Monate, in denen uns ein mittleres fünfstelliges Klickbudget in neun Ländern für die Facebook Ads zur Verfügung stand.

Herausforderung

Die größte Herausforderung beim Nutzen vom Kampagnenziel Katalogverkäufe in Kombination mit DPAs ist die Basis, die einwandfrei funktionieren muss. Dazu gehört ein funktionierender Datenfeed, der nach Möglichkeit einmal täglich automatisch aktualisiert wird, sowie einwandfreies Tracking, welches neben den Standard Events auch weitere Parameter, wie beispielsweise die Product ID und den Preis, an Facebook übergibt.

Lösungen

Um die Verkäufe zu maximieren und gleichzeitig einen Mindest-ROAS zu erreichen, entschlossen wir uns dazu, Dynamic Product Ads zu nutzen. Die Dynamisierung sorgt dafür, dass jede Nutzerin die Produkte angezeigt bekommt, bei der sie am wahrscheinlichsten konvertiert. Mithilfe der Campaign Budget Optimization (CBO) konnten wir zudem sicherstellen, dass der Algorithmus unsere Ads an die performantesten Zielgruppen ausspielt. Durch die Gebotsstrategie Cost Cap hatten wir zusätzlich die Möglichkeit, den ROAS bestmöglich zu skalieren.

Auf einem Blick:

  • Nutzen von DPAs in allen Ländern
  • Erstellen von Datenfeeds für alle Länder mit Feed Dynamix
  • Gebotsstrategie: Cost Cap
  • Aktivierung der Campaign Budget Optimization (CBO)
  • Zielgruppenverzahnung: Ansprache von Zielgruppen aus dem Upper Funnel durch Parameter, Video Viewer und Interactions

Umsetzung

In der Umsetzung setzten wir in der unteren Funnel-Stufe ausschließlich Collection- und Carousel-Ads ein und hinterlegten die gesamte Produktpalette des Onlineshops, die sich Facebook aus dem Datenfeed zieht. In den Carousel-Ads testeten wir zudem verschiedene Creative Tools des Werbeanzeigenmanagers, wie zum Beispiel den Einsatz von Rabatt- und Preisstörern.

Resultat

Durch unsere Strategie erzielten wir über alle Länder hinweg einen zweistelligen ROAS bei einer 1-Day-Click-Attribution. Zudem konnten wir insgesamt Verkäufe im mittleren vierstelligen Bereich über die Facebook-Ads verzeichnen. Vor allem profitierte die Kampagne durch den geringen CPM zum Start von COVID-19.

Weitere Learnings der Kampagne sind unter anderem, dass Rabatt-Störer in unserem Fall besser als Preis-Störer in den Sale-Ads funktionierten. Die performanteste Zielgruppe waren Personen, die mit Posts der Seite interagierten.

Tamaris


Aufgesang hat maßgeblich dazu beigetragen, dass unsere Kampagne #weristjulia ein voller Erfolg war.

Martina Wotsch, Teammanagerin Online Marketing

Fazit

Der Einsatz des Kampagnenziels Katalogverkäufe & DPAs im E-Commerce kann zu einem deutlich höheren ROAS beitragen als Conversion-Kampagnen und manuell ausgewählte Produkte. Selbstverständlich bedingen neben der Auswahl des Kampagnenziels und des Targetings auch Faktoren wie der CPM die Kampagnen-Performance.
Sofern das strategische Grundgerüst, also das Setup eines Datenfeeds, das Tracking und die Kampagnenstrategie jedoch einwandfrei funktionieren, können DPAs ein großartiger Hebel sein, um dein E-Commerce-Business aufs nächste Level zu heben.
  • Das Kampagnenziel Katalogverkäufe in Kombination mit DPAs maximiert den ROAS.
  • Als Basis dafür benötigst du einen funktionierenden Datenfeed, den du zum Beispiel mithilfe von Feed Dynamix verwaltest.
  • Vor Kampagnenstart solltest du sicherstellen, dass dein Tracking einwandfrei funktioniert.

Aufgesang GmbH
Braunstraße 6A
30169 Hannover

uhr-symbol 0511 - 923 999 0
uhr-symbol kontakt@aufgesang.de

Vereinbare ein Gespräch mit unseren Expertinnen und Experten

Jetzt Kontakt aufnehmen!

In einer 30-minütigen kostenlosen Beratung sprechen wir gemeinsam über deine Ziele und zeigen dir deine ungenutzten Potenziale auf!
uhr-symbol Bürozeiten: 08:00 bis 17:00 Uhr
Hidden
Datenschutz
Datenschutz(erforderlich)
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Pfeil und loslegen

Kontaktaufnahme

Termin-vereinbarung

Erstberatungs-gespräch

Individuelles Angebot

Entscheidung

Tamaris
Volkswagen Classic Parts
Volkswagen Group Services
Rossmann
Wertgarantie

Ein Auszug unserer erfolgreichen Arbeit

Bei der Entscheidung für eine Agentur ist es hilfreich, sich ein konkretes Bild davon zu machen, wie diese Lösungen entwickelt und operativ umsetzt. Aus diesem Grund stellen wir dir hier einige Case Studies aus unserer kreativen und strategischen Arbeit für Kunden vor. Wir hoffen, dir mit diesen Fallstudien überzeugende Einblicke in unsere Arbeitsweise geben zu können.
Bei Fragen zu unseren Case Studies sprich uns einfach an – wir nehmen uns gerne Zeit für ein Gespräch mit dir!

Tamaris

Mit Dynamic Product Ads den ROAS maximieren

Du möchtest in deinem E-Commerce-Business noch mehr aus deinem Ad Spend herausholen? Dynamic Product Ads (DPAs) helfen dir dabei, deinen ROAS zu maximieren.

Taxi-Deutschland

Taxi vs. Uber – Gestaltung der öffentlichen Meinung

Du möchtest in den Medien eine einseitige Berichterstattung durch transparente Kommunikation mitgestalten? Strategische PR hilft dir dabei, die öffentliche Meinung zu gestalten!

Volkswagen Group Services

Mit der Employee Journey zum Erfolg

Du möchtest im Recruiting-Bereich dein Mediabudget bestmöglich einsetzen? Mit der Berücksichtigung eines Employee Journey Funnels erreichst du potenzielle Bewerber mit passendem Content.