Reparieren statt Wegwerfen: Roadshow zur Studienkommunikation | Case Study Wertgarantie Beteiligungen

Du möchtest relevante Studienergebnisse öffentlichkeitswirksam aufbereiten und dadurch ein Thema in den öffentlichen Diskurs bringen? Strategische PR hilft dir dabei, Aufmerksamkeit zu generieren und dein Thema in den Medien zu platzieren.

Girl in a jacket ganz unverbindlich

Du möchtest relevante Studienergebnisse öffentlichkeitswirksam aufbereiten und dadurch ein Thema in den öffentlichen Diskurs bringen? Strategische PR hilft dir dabei, Aufmerksamkeit zu generieren und dein Thema in den Medien zu platzieren.

Girl in a jacket ganz unverbindlich

Über Wertgarantie Beteiligungen

Wertgarantie ist der Fachhandelspartner Nr.1 im Bereich Garantie-Dienstleistung und Versicherung für Haushalts- und Konsumelektronik, Fahr-räder, E-Bikes und E-Scooter sowie Smart Home-Anlagen, Hörgeräte und Hausleitungen. Seit 1963 bietet das zur Wertgarantie Group zählende Unter-nehmen Garantie-Lösungen über die gesetzliche Gewährleistung hinaus.

Aufgabenstellung

Aufgabenstellung

Studienergebnisse einer breiten (medialen) Öffentlichkeit zugänglich machen.

Loesungsansatz

Lösungsansatz

Visualisierung der Ergebnisse in Form einer großen Elektroschrott-Skulptur, die auf Roadshow durch Deutschland ging.

Resultat

Resultat

Deutliches übertreffen der vereinbarten KPI’s und Auszeichnung mit dem PR-Report Award.

Ausgangslage

Wertgarantie führt seit 2020 in Zusammenarbeit mit der imug Beratungsgesellschaft eine repräsentative Befragung zum Umgang mit Elektroschrott in Deutschland durch. Dabei werden empirische Daten zum Umgang mit Elektrogeräten in deutschen Haushalten erhoben.

Denn: Elektroschrott ist ein globales Problem, zu dem Deutschland einen elementaren Beitrag leistet. Denn: Die Deutschen sind europäischer Spitzenreiter im Wegwerfen! In Zahlen bedeutet das rund 436.000 Tonnen Elektroschrott – jedes Jahr. Das entspricht rund einer Tonne Elektroschrott in Deutschland – und das alle 72 Sekunden! So das Ergebnis der von Wertgarantie seit 2020 jährlich durchgeführten Studie „Reparieren statt Wegwerfen“.

Wie lässt sich eine so abstrakte Zahl greifbar machen? Und wie bereitet man das eigentlich totgeschwiegene Thema aus der Studie anschaulich für eine breite Öffentlichkeit auf? Mit diesen Fragestellungen trat Wertgarantie an Aufgesang heran.

Herausforderung

Jedes Jahr werden in Deutschland zigtausend Studien veröffentlicht. Die Studie als Kommunikationsinstrument ist äußerst beliebt. Dennoch ist nicht jede Studienkommunikation erfolgreich – insbesondere, wenn es sich um ein wenig greifbares Thema handelt.

Abstrakte Studienergebnisse und „nackte Zahlen“ bringen erfahrungsgemäß die Schwierigkeit mit sich, dass sowohl der Öffentlichkeit als auch den Medienvertretern eine Relation zur Wirklichkeit fehlt. So auch in diesem Fall, so dass die erschlagende Zahl von rund 436.000 Tonnen Elektroschrott pro Jahr in einen Alltagskontext gesetzt werden musste.

Die Aufgabe für Wertgarantie und Aufgesang bestand also darin einen kommunikativen Weg zu finden, um die teils abstrakten Studienergebnisse für eine breite (Medien)-Öffentlichkeit verständlich und zugänglich zu machen.

Wikipedia-Checkliste

Lösungen

Schnell war klar, dass es eines starken Keyvisuals bedarf – so wurde die Idee für den Elektroschrott-Riesen „WERTGIGANT“ geboren. Erbaut durch den weltweit bekannten Aktionskünstler HA Schult schlugen wir so zwei Fliegen mit einer Klappe: Der rund sechs Meter hohe und eine Tonne schwere Elektroschrott-Riese sorgte ebenso für großes Interesse wie sein namhafter Schöpfer.

Es folgte der Entschluss: Wenn wir denn eine Skulptur aus Elektroschrott bauen, muss diese auch der Öffentlichkeit gezeigt werden: Also planten wir eine Tour durch die zehn größten Städte Deutschlands. Coronabedingt wurden es letztlich „nur“ vier Roadshow Stationen – das öffentliche Interesse war dennoch riesig.

Auf einem Blick:

  • Schaffen eines starken Keyvisuals in Form einer gigantischen Elektroschrott-Skulptur
  • Einbindung des Aktionskünstlers HA Schult
  • Roadshow durch Deutschland
  • Begleitende PR- und Kommunikationsmaßnahmen

Umsetzung

Den Kern unserer Kampagne bildete die Roadshow, während derer der WERTGIGANT 2021 auf dem Tollwood-Sommerfestival in München, vor dem Landtag in Düsseldorf, auf dem Schinkelplatz in Berlin und vor dem Neuen Rathaus in Hannover Halt machte. Dabei blieb die Skulptur immer mehrere Tage an seinem Platz, um für die Öffentlichkeit sichtbar zu sein – und sorgte für erstaunte Gesichter und ein riesiges Medienecho.

Ursprünglich waren einige weitere Standorte für die Roadshow angedacht – in der Umsetzung zeigte sich jedoch schnell, dass die Städte coronabedingt zögerlich bei der Vergabe von Nutzungsgenehmigungen für öffentliche Plätze agierten. Um keine weiteren Kapazitäten für langwierige Genehmigungsverfahren zu blockieren, wurde die Anzahl der Standorte schließlich reduziert.

Umsetzung des Cases
Der Wertgigant in Hannover

An allen Orten der Roadshow standen Medienevents im Fokus, bei denen die Journalisten auch mit HA Schult und dem Wertgarantie-Vorstand ins Gespräch kommen konnten – und natürlich auch eindrucksvolle Bild- und Filmaufnahmen mit dem Elektroschrott-Riesen fertigen konnten. TV-Teams wurden zusätzlich bereits zum Aufbau des WERTGIGANTEN eingeladen, um dort einige Schnittbilder für ihre Beiträge drehen zu können – was das Event für die Redaktionen noch attraktiver machte.

Für die interessierte Öffentlichkeit wurden zusätzlich Infotafeln rund um den WERTGIGANT platziert, die die Studienergebnisse und mögliche Handlungsoptionen anschaulich skizzierten. Weiterhin lief über einen in die Skulptur verbauten Monitor ein begleitender Film, in dem HA Schult meinungs- und ausdrucksstark die Studienergebnisse beleuchtete – und gleichzeitig für einen bewussteren Umgang mit Elektroschrott sensibilisierte.

Um weitere Studienergebnisse in den Medien zu platzieren und so eine noch größere Öffentlichkeit zu adressieren, wurden einige weitere PR-Maßnahmen ergriffen. Dazu zählte beispielsweise die Erstellung eines redaktionellen Themenvorschlags für TV-Formate: die Studienergebnisse wurden dafür als aktueller Aufhänger unter dem Titel „Vom Haushalt zur Müllkippe: die Reise unserer Elektroschrotts“ in persönlichen Redaktionsgesprächen angeboten. Zur Umsetzung kam es durch die angesprochenen Formate aus verschiedenen redaktionellen Gründen leider nicht.

Da wir mit HA Schult eine meinungsstarke und bekannte Persönlichkeit aus der Kunstszene für unsere Kampagne gewinnen konnten, wollten wir den Aktionskünstler zusätzlich in Talkshow-Formaten platzieren. Davon erhofften wir uns, dass HA Schult im Gespräch die Studienergebnisse und den WERTGIGANTEN platzieren könnte. Leider sagten uns die Produktionsfirmen auch hierfür ab – und das aus zweierlei Gründen. Erstens war die Bundestagswahl ab dem Sommer das dominierende Thema, zweitens sei HA Schult als „Enfant terrible“ und unbequemer Gast bekannt, weshalb man von einer Einladung absehe.

Weitere kommunikative Maßnahmen waren:

  • eine Landingpage, auf der Interessierte die Studie downloaden, ihr eigenes Elektroschrott-Einsparungspotenzial berechnen und durch weitere interaktive Elemente mehr über das Thema erfahren konnten
  • eine Kurzfilmproduktion, in der HA Schult den WERTGIGANT präsentiert und die Studienergebnisse einordnet
  • ein Pressedienst für kostenlose Anzeigen- und Wochenblätter in ganz Deutschland
  • Advertorials in der DBmobil und dem Forum nachhaltig Wirtschaften
  • Social-Media- und Suchmaschinen-Kampagnen
  • Influencer-Kooperationen
  • separate B2B-Aktionen für ausgewählte Wertgarantie Fachhandelspartner und die Fachpresse
  • Flyer, Plakate und Aufsteller am PoS, um dem Thema Elektroschrott auch in Elektrofachmärkten Aufmerksamkeit zu verschaffen

Resultat

Unsere Resultate sorgten in der Nachbetrachtung für zufriedene Gesichter auf allen Seiten. Die von unserem Auftraggeber Wertgarantie definierten KPIs wurden bei Weitem übertroffen:

  • Bundesweit 1.170 veröffentlichte Medienbeiträge über die gesamte Kampagne.
  • 254 Mio. erreichte Kontakte über alle Veröffentlichungen der Kampagne.
  • Anzeigenäquivalenzwert von rund 9,2 Mio. € über alle Veröffentlichungen der Kampagne
  • TV-Beiträge in öffentlich-rechtlichem sowie privatem Fernsehen.
  • Wertgarantie erlangte über den Kampagnenzeitraum eine bisher nie dagewesene Aufmerksamkeit und Bekanntheit.
  • Interessierte Bürger und bis zu 5 Schulklassen täglich informierten sich an Kunstwerk und Infoboxen über den Umgang mit Elektroschrott

Insgesamt zeigte sich, dass der gewählte Maßnahmenmix für die Umsetzung der Kampagne genau richtig war. Eine Studie mit relevanten Ergebnissen, ein starkes Keyvisual und ein meinungsstarker Künstler – das waren die wichtigsten Bausteine für den Erfolg von „Reparieren statt Wegwerfen“. Doch auch das Gros der skizzierten, weiteren Maßnahmen der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit trugen einen wesentlichen Teil zum Gesamterfolg bei, der im November 20222 mit dem Gewinn des PR-Report Awards in der Kategorie „Kommunikation im öffentlichen Raum“ einen krönenden Abschluss fand.

 

Aufgesang GmbH
Braunstraße 6A
30169 Hannover

uhr-symbol 0511 - 923 999 0
uhr-symbol kontakt@aufgesang.de

Vereinbare ein Gespräch mit unseren Expertinnen und Experten

Jetzt Kontakt aufnehmen!

In einer 30-minütigen kostenlosen Beratung sprechen wir gemeinsam über deine Ziele und zeigen dir deine ungenutzten Potenziale auf!
uhr-symbol Bürozeiten: 08:00 bis 17:00 Uhr
Hidden
Datenschutz
Datenschutz(erforderlich)
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Pfeil und loslegen

Kontaktaufnahme

Termin-vereinbarung

Erstberatungs-gespräch

Individuelles Angebot

Entscheidung

Tamaris
Volkswagen Classic Parts
Volkswagen Group Services
Rossmann
Wertgarantie

Ein Auszug unserer erfolgreichen Arbeit

Bei der Entscheidung für eine Agentur ist es hilfreich, sich ein konkretes Bild davon zu machen, wie diese Lösungen entwickelt und operativ umsetzt. Aus diesem Grund stellen wir dir hier einige Case Studies aus unserer kreativen und strategischen Arbeit für Kunden vor. Wir hoffen, dir mit diesen Fallstudien überzeugende Einblicke in unsere Arbeitsweise geben zu können.
Bei Fragen zu unseren Case Studies sprich uns einfach an – wir nehmen uns gerne Zeit für ein Gespräch mit dir!

Tamaris

Mit Dynamic Product Ads den ROAS maximieren

Du möchtest in deinem E-Commerce-Business noch mehr aus deinem Ad Spend herausholen? Dynamic Product Ads (DPAs) helfen dir dabei, deinen ROAS zu maximieren.

Taxi-Deutschland

Taxi vs. Uber – Gestaltung der öffentlichen Meinung

Du möchtest in den Medien eine einseitige Berichterstattung durch transparente Kommunikation mitgestalten? Strategische PR hilft dir dabei, die öffentliche Meinung zu gestalten!

Volkswagen Group Services

Mit der Employee Journey zum Erfolg

Du möchtest im Recruiting-Bereich dein Mediabudget bestmöglich einsetzen? Mit der Berücksichtigung eines Employee Journey Funnels erreichst du potenzielle Bewerber mit passendem Content.

Wenn dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn bitte!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Hier stehen mehr Einzelheiten über den Autor

Lea ist seit Herbst 2019 Teil des Aufgesang-Teams und zurzeit Junior SEO- & Content-Marketing-Managerin. Nach ihrem Praktikum im Bereich PR blieb sie uns treu, unterstützt uns mit kreativem, frischem Input und sammelt so weitere Erfahrungen im Online-Marketing. Heute liegt Leas Schwerpunkt vor allem auf der Texterstellung im Content-Marketing: Textinhalte strategisch entwickeln, Textbriefings erstellen und vor allem selber an Texten herumwerkeln machen ihr dabei am meisten Spaß. Vor ihrer Zeit bei Aufgesang absolvierte sie ihren Bachelor-Abschluss in Saarbrücken im Fach Germanistik und zog für ihren Master in Literaturwissenschaft dann in ihre neue Heimat Hannover. In verschiedenen Online-Redaktionen und einer Pressestelle im kulturellen Bereich sammelte sie außerdem bereits Praxiserfahrung. Auch in ihrer Freizeit beschäftigt sich Lea mit dem geschriebenen Wort: Neben klassischer Literatur liest sie gerne mal einen spannenden Thriller, ist aber auch sportlich sehr aktiv. Um sich die Zeit des Sockensortierens zu sparen, trägt sie jeden Tag Socken, die eigentlich nicht zusammengehören.
Immer auf dem Laufenden bleiben?

Abonniere unseren Newsletter!

In unserem Newsletter halten wir dich auf dem Laufenden mit den spannendsten News, Trends und Best Practices aus der Online-Marketing-Welt!
Datenschutz(erforderlich)
Hidden

Weitere Artikel zu diesem Thema

Aufgesang GmbH
Braunstraße 6A
30169 Hannover

uhr-symbol 0511 - 923 999 0
uhr-symbol kontakt@aufgesang.de

Vereinbare ein Gespräch mit unseren Expertinnen und Experten

Jetzt Kontakt aufnehmen!

In einer 30-minütigen kostenlosen Beratung sprechen wir gemeinsam über deine Ziele und zeigen dir deine ungenutzten Potenziale auf!
uhr-symbol Bürozeiten: 08:00 bis 17:00 Uhr
Hidden
Datenschutz
Datenschutz(erforderlich)
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Pfeil und loslegen

Kontaktaufnahme

Termin-vereinbarung

Erstberatungs-gespräch

Individuelles Angebot

Entscheidung