Mit zielgruppengerechter Kommunikation aus Journalisten Fans machen – Presseaussendung zu Rezeptdienst von Kochprofi Thomas Sixt

Was soll ich heute bloß kochen? Eine Frage, die sich hin und wieder viele stellen. Meistens soll es schnell gehen – zumindest am Wochenende, an Feiertagen und zu festlichen Anlässen wünschen wir uns jedoch Abwechslung und kulinarische Highlights. Da kommt das Food Blog von Kochprofi Thomas Sixt gerade recht: Unter thomassixt.de bietet er Kochinteressierten Food-Stories, Videos und eine Kochschule mit leicht verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Hochwertige Food-Fotos und Rezepte mit Geling-Garantie dienen hier als Inspiration zum Selberkochen.

 

Die kommunikative Aufgabe

Koch- und Backrezepte sind fester Bestandteile einer Vielzahl von Medien – einige Medien widmen sich sogar ausschließlich der Speisenzubereitung. Die Redaktionen nutzen dabei unterschiedliche Quellen, denn der Markt für Rezepte ist unübersichtlich. Dabei konkurrieren sowohl Food-Bloggerinnen und Hausfrauen als auch Kochprofis miteinander um die Aufmerksamkeit der Rezeptsuchenden. Das macht es professionellen Köchen schwer, in den Fokus der Medien zu gelangen. Eine Presseaussendung soll daher dem Profi-Koch und Fotografen Thomas Sixt mehr Aufmerksamkeit verschaffen. Ziel ist es, unter Redakteuren und Bildredakteuren Fans zu gewinnen, welche die Rezepte und die Food-Fotos in bekannten Medien platzieren.

 

Die Umsetzung

Den Presseverteiler betrachten wir als Kernstück und entscheidendes Kriterium für den Erfolg der Aktion. Im gesamten deutschsprachigen Raum wählen wir Bildredakteure aus, die wir vor allem durch die hohe Qualität der Food-Fotos überzeugen möchten. Weitere Redakteure der Presseverteilerauswahl arbeiten zu den Themen Rezepte, Kochen, Genuss, Fraueninteressen, Ratgeber oder Unterhaltung. Dieser thematisch exakt abgestimmte Presseverteiler enthält etwa 650 Redaktionskontakte – das sind die jeweils zuständigen Redakteure mit ihren persönlichen E-Mail-Adressen.

 

Mit einem zweiten Presseverteiler wenden wir uns an Anzeigenblätter und Zeitungen. Wir wissen, dass diese Mediengruppen häufig Rezepte abdrucken, ohne dass es innerhalb der Redaktionen eine bestimmte Ressortzuständigkeit dafür gibt. An diese Medien wenden wir uns über die allgemeine Redaktionsadresse (redaktion@). Dieser ergänzende Presseverteiler dient der „Steigerung der Reichweite“ und enthält über 3.500 Datensätze.

 

Als „zentrale Anlaufstelle“ für die Redakteure richten wir im Blog eine Presseseite ein – mit Infos zum Lebenslauf, einer Auswahl von zehn Rezepten, druckfähigen Bildern zum Download sowie Hinweisen zur kostenfreien Nutzung. Gleichzeitig berücksichtigen wir den zeitlichen Aspekt: Viele Medien planen und produzieren Inhalte Woche­n bis Monate vor dem Erscheinungstermin. Deshalb stellen wir Rezepte zu verschiedenen, über das Jahr verstreuten, saisonalen Anlässen bereit.

Thomas Sixt Pressebereich

Thomas Sixt Pressebereich

Im letzten Schritt erfolgt die E-Mail-Aussendung einer Presseinformation mit drei ausgewählten Bildern an die beiden Presseverteiler.

 

Das Ergebnis

Unsere Idee, mit Kompetenz, guter Vorbereitung und professionellem Auftreten zu punkten, funktioniert hervorragend und ermöglicht den Einstieg in weiterführende Medien-Kooperationen. Rückmeldungen erfolgten unmittelbar nach der Aussendung – und hielten über viele Wochen an. Neben regionalen Zeitungen meldeten sich auch große Verlage, um Rezepte von Thomas Sixt zu veröffentlichen. Es erfolgten Veröffentlichungen unter anderem in folgenden Medien:

 

rtf PLUS

| Auflage: 5,8 Millionen Exemplare (Verlagsangabe für Q1/2020)

| Dazu zählen: rtv-Magazin, stern TV-Magazin, tvtv (Beilage der Bild-Zeitung), Ticket (Beilage des Tagesspiegel), Wochenendspiegel (Vogtland), regiomag (Neuburg/Donau) und Kompakt! (Beilage der Verlagsgruppe Rhein-Main)

 

Freundin.de

| 2,79 Millionen Unique Users

| 19 Millionen Seitenaufrufe

 

Saarbrückener Zeitung (Printausgabe und online)

| 1,1 Millionen Unique Users

| 7,4 Millionen Seitenaufrufe im Monat

 

Stadtanzeiger Borken (Printausgabe und online)

| Auflage: 39.000 Exemplare alleine in der Printausgabe

 

Liboriusblatt

| Gesamtdruckauflage: 22.400 Exemplare

| Dazu zählen: Liboriusblatt (14.900 Exemplare), Bayerisches Sonntagsblatt (3.900 Exemplare), Christliche Woche (900 Exemplare) und Kasseler Sonntagsblatt (2.700 Exemplare)

 

Meilener Anzeiger

| Auflage: 8.000 Exemplare

 

Active Beauty Magazin (in Planung)

| Erscheinungstermin Sommer 2020

| Auflage: 1 Million Exemplare

 

Die folgenden Beispiele zeigen, wie die Veröffentlichungen in Online- und Offline-Medien letztendlich präsentiert wurden: