• Tel.: 0511-9239990

Was ist eigentlich… YouNow?

12.Oktober 2016 - Social Media -

Facebook, YouTube, Instagram und Snapchat sind mittlerweile jedem ein Begriff. Der neueste Hype unter den sozialen Netzwerken ist YouNow – ein Online-Videoportal, das Live-Übertragungen mit dem Smartphone ermöglicht. Eine Mischung aus YouTube und Snapchat könnte man meinen. Was es mit dem neuesten sozialen Netzwerk auf sich hat, welche Altersgruppen das Netzwerk nutzen und welche Marketing- und Kommunikationsmöglichkeiten sich für Werbetreibende ergeben, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.

Younow

 

Was ist YouNow und wie funktioniert es?

YouNow ist eine US-amerikanische Video-Plattform. Sie wurde bereits 2011 gegründet und hat mittlerweile in Deutschland 700.000 Nutzer – zum Vergleich: Snapchat verzeichnete im Jahr 2016 drei Millionen registrierte Nutzer. User haben auf YouNow die Möglichkeit, sich im Livestream Zuschauern zu präsentieren und per Live-Chat zu kommunizieren. Ursprünglich sollte die Plattform angehenden Musikern, DJs und YouTubern die Möglichkeit geben, direkt mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten. Umgekehrt sollten die Zuschauer neue Talente entdecken können.

Stattdessen tummeln sich auf YouNow mittlerweile eine Vielzahl Minderjähriger, die direkt aus dem Kinderzimmer von ihrem Alltag erzählen, singen und tanzen oder live aus dem Klassenzimmer den Geschichtsunterricht streamen. Auch Blogger, Instagrammer und YouTuber nutzen die Online-Plattform, um mit ihren Fans live zu interagieren. Bei YouTube kann es Stunden bis Tage dauern, ein Video zu produzieren und hochzuladen. Bei YouNow besteht die Möglichkeit, mit dem Smartphone Videos live zu streamen und seinem Profil mit einem Klick unkompliziert dieses hinzuzufügen. Hat man ein Video seines Idols verpasst, kann man dieses jederzeit auf dessen Profil anschauen, bewerten und kommentieren.

Ähnlich wie bei Facebook, hat jeder YouNow-Nutzer eine Profilseite. Dort kann man ein Titel- und Profilbild wählen, persönliche Informationen angeben, eine kurze Selbstbeschreibung hinzufügen und Aufnahmen der bereits getätigten Live-Streams in chronologischer Reihenfolge listen.

So werden Sie Teil der YouNow-Community:

  • Mit Facebook-, Gmail- oder Twitter-Kontodaten anmelden
  • Einen geeigneten Nutzernamen finden
  • Eine funktionsfähige Webcam kaufen oder die App auf dem Smartphone installieren
  • Profil erstellen
  • Los geht’s!

Welche Marketing- und Kommunikationsmöglichkeiten bietet YouNow für Unternehmen?

Wie auch bei Facebook, YouTube, Instagram und Snapchat wird es nur noch eine Frage der Zeit sein, bis Marketer auch dieses soziale Netzwerk als Zutat für ihren Marketing-Cocktail entdecken. Zurzeit tummeln sich vorrangig Blogger, Instagrammer und YouTuber auf der Plattform, um ihren Fans die Möglichkeit zu geben, live im Video-Chat Fragen zu stellen und mit ihnen live zu chatten. Als Werbeplattform steht YouNow noch in den Startlöchern.

Ähnlich wie auf Facebook, YouTube und Instagram sind reichweitenstarke Influencer der Schlüssel für erfolgsversprechende Marketingaktivitäten auf YouNow. Gewinnen Sie diese als Multiplikatoren für Ihr Unternehmen, erreichen Sie ein Publikum, das Sie mit eigenen Mitteln möglicherweise nicht erreichen würden. Influencer helfen Ihnen dabei, Ihre Produkte und Dienstleistungen der Zielgruppe zugänglich zu machen.

Bevor Sie jedoch Ihr Marketing auf das neue soziale Netzwerk erweitern, sollten Sie sicherstellen, dass die Nutzer tatsächlich zur gewünschten Zielgruppe gehören. Nach Angaben des Unternehmens seien die Nutzer zwischen 15 und 24 Jahren alt.

Doch wie genau kann eine Kooperation mit einem Influencer auf YouNow aussehen? AirBnB macht es vor: Sie haben bereits die ersten Gehversuche im YouNow-Marketing gewagt und luden den spanischen Influencer Bully in verschiedene AirBnB-Locations nach Mexiko ein, von wo aus er live streamte. Tausende Fans schauten zu und interagierten mit ihrem Idol. Wie bei jeder guten Kooperation profitierten beide Seiten: der Influencer hatte ein schönes Thema für sein Publikum und AirBnB erhielt Aufmerksamkeit für seine Marke.

Fazit

Auch wenn die Online-Video-Plattform im Vergleich zu Snapchat und Instagram zurzeit eine noch eher geringe Reichweite in Deutschland hat, bieten sich auf YouNow schon jetzt Möglichkeiten, um mithilfe von passenden Influencern die Reichweite Ihrer Botschaften zu erhöhen und Neukunden zu gewinnen. Suchen Sie nach Influencern mit einer Fanbasis, die zu Ihrer Zielgruppe gehört und gewinnen Sie diese für eine Kooperation. Dann haben Sie den ersten Schritt für ein erfolgreiches YouNow-Marketing bereits geschafft.

Autorin: Jessica Guntermann

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von Jessica Wiedekind

Jessica Wiedekind ist Digital Communications Managerin bei Aufgesang. Im Jahr 2015 startete sie nach ihrem Studium „Internationale Kommunikation und Übersetzen“ ein PR-Praktikum bei Aufgesang, um praktische Erfahrungen zu sammeln. Im Anschluss daran begann sie ihr PR-Traineeship. Mittlerweile hat sie ihre fachlichen Schwerpunkte ausgebaut und sie betreut neben PR-Projekten auch Kunden im Bereich Facebook-Marketing. Zudem engagiert sie sich für das Agenturmarketing und textet gerne. In ihrer Freizeit betätigt Jessica sich gerne sportlich.



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches