• Tel.: 0511-9239990

Springer: Erster Erfolg mit Paid Content

18.Januar 2010 - Public Relations -

Die Ankündigung des Axel-Springer-Verlages, seine Online-Inhalte schrittweise kostenpflichtig zu machen, stieß bislang vor allem auf Skepsis und Kritik. Einen Monat nach Einführung der iPhone-Applikationen für Bild und Welt hat die Zahl der Downloads jedoch selbst die Springer-Erwartungen weit übertroffen. Mehr als 100.000 Leser waren bislang bereit, für die mobile Nutzung der Inhalte beider Zeitungen zumindest den ermäßigten Einführungspreis zu zahlen.

Einige Schwachstellen scheinen die Apps noch zu haben: Es sind eine Reihe von Verbesserungsvorschlägen seitens der Nutzer eingegangen, die nun umgesetzt werden. Bis die neue Update-Version verfügbar ist, bleibt es bei den ermäßigten Abo-Preisen. Die Bild gibt es daher zunächst noch für 0,79 Euro inklusive einer PDF-Version, die Welt für 1,59 Euro – allerdings lediglich inklusive eines PDF’s der Welt kompakt.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von PR-Beraterin

Das könnte Sie auch interessieren



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other