• Tel.: 0511-9239990

Schreiben wie die Profis: 5 Tipps für gute Texte

03.Oktober 2018 - Featured, Public Relations -

Was macht einen guten, ansprechenden Text aus? Zunächst eine fesselnde Headline, die den Leser blitzschnell gefangen nimmt. Doch um ihn anschließend nicht zu verlieren, muss der Haupttext in vielerlei Hinsicht überzeugen. Wir verraten euch, welche einfachen Regeln ihr dafür beherzigen müsst:

Schreiben wie die Profis Grafik

1. Gliedern

Auf den Weg in eine Wüste begibt sich niemand gern! Schon auf den ersten Blick muss für den Leser erkennbar sein, dass ihn ein Text mit professionellem Anspruch erwartet. Dazu gehört zunächst einmal, den Text in Absätze zu gliedern. Die einzelnen Absätze behandeln inhaltlich zusammengehörige Aspekte – und signalisieren gedankliche Klarheit. Für den Leser bedeutet das Unterbrechen des Textflusses zudem eine erholsame Pause.

2. Strukturieren

Zwischenüberschriften sind ein weiteres wichtiges Mittel zur Textgestaltung. Sie gliedern die Absätze in Gruppen und heben die zentralen Aussagen und Botschaften hervor. Auf diese Weise versetzen sie den Leser in die Lage, sich gleich zu Beginn schon einen Überblick über das Informationsangebot des Artikels zu verschaffen.

3. Auflockern

Aufzählungen mit Bullet-Points, Fakten- und Infokästen sowie optisch herausgehobene Tipps oder Zusammenfassungen sorgen für Abwechslung und lockern den Text auf. Darüber hinaus zeigt das Vorhandensein solcher Elemente dem Leser an, dass ihm die entscheidenden Informationen übersichtlich aufbereitet zur Verfügung stehen.

4. Nahebringen

Lange Sätze, „Schachtelkonstruktionen“ und nicht geläufige Fremdwörter sind Gift für jeden Text. Eine einfache, verständliche Sprache mit aktiven, lebendigen Formulierungen fördert am ehesten das Textverständnis. Um einem Text – bildlich gesprochen – Leben einzuhauchen, sind auch Zitate hervorragend geeignet.

5. Einfühlen

Paradoxerweise stellt ein guter Text die Sache, um die es geht, nicht in den Mittelpunkt –sondern vielmehr den Leser. Erfahrungsgemäß entfalten solche Texte die größte Wirkung, die für die Leserperspektive geschrieben sind – im Hinblick also auf seinen konkreten Problemlösungsbedarf sowie seine Sicht der Dinge.

Bietet ein fehlerfreier Text relevante Informationen in logischer Gesamtdarstellung, sollte dem Interesse des Lesers und dem Erfolg nichts mehr im Wege stehen.

 

Autor: Peter Montag

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von Aufgesang-Team



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches

Privacy Preference Center

Necessary

Advertising

Analytics

Other