• Tel.: 0511-9239990

Rezension: „Die Content-Revolution im Unternehmen“

26.Januar 2015 - Rezensionen -

Content ist momentan in aller Munde – doch handelt es sich nur um einen Hype, der sich wie ein Spuk in absehbarer Zeit verzogen hat? In ihrem jüngst erschienenen Buch „Die Content-Revolution im Unternehmen – Neue Perspektiven durch Content-Marketing und -Strategie“ (so der vollständige Titel) gehen Klaus Eck und Doris Eichmeier dieser Frage nach.

Gleich zu Beginn zeichnen sie ein Bild von der Lage, in der sich Unternehmen momentan befinden: Viele erlebten „gesättigte Märkte mit enormen Preis- und Konkurrenzkämpfen und leiden an einem grassierenden Schwund der Kundenloyalität. Eine geradezu verfahrene Situation, aus der eine neue Qualität und Intelligenz des Unternehmens-Contents der Ausweg sein könnte.“

Content sehen die Autoren als Chance, um Kunden und andere Stakeholder zu überzeugen. Bei all dem bleiben sie aber auf dem Boden des Machbaren. Es gehe nicht darum, sich als Unternehmen oder Marke neu zu erfinden, sondern vielmehr darum, mit dem richtigen Handwerkszeug für eine stärkere Markenausstrahlung und Kaufimpulse entlang einer sich stetig weiterentwickelnden Customer Journey zu sorgen: „Selbst mit kleinen Budgets kann vieles bewegt werden.“

Wie das geht, zeigen die beiden Autoren, mit ihrem gleichermaßen theoretisch fundierten wie praxisnahen Buch. Da viele neue Strukturen und Prozesse aufgebaut werden müssen, komme es auf Konsequenz und Entschlossenheit an. Genau das ist mit „Revolution“ gemeint – dass nämlich eine Content-Strategie und ein darauf aufbauendes Content-Marketing die Unternehmenskommunikation (und das Unternehmen!) auf Dauer verändern werden.

Mit ihren Vorschlägen, Inspirationen und Praxis-Tipps wollen sie Unternehmen Mut machen, hier einen einzigartigen Weg einzuschlagen, der exakt zum Unternehmen passt. Insgesamt neun Kapitel hat das Buch zu bieten, das mit einem Blick zurück und einem Blick nach vorn die Content-Revolution zeitlich verortet. In einem weiteren Kapitel geht es um die Bestandsaufnahme im eigenen Unternehmen und die Erforschung des Content-Potenzials.

Sodann geht es um die unabdingbare Implementierung der neuen Prozesse: Der Content-Strategie als dem Einbetten neuer Strukturen in das Unternehmen sowie dem Content-Marketing widmen sich die beiden zentralen Kapitel. Ausführungen zur Erfolgsmessung und zur Budgetplanung schließlich runden das Informationsangebot an. Zu guter Letzt wagen die Autoren noch einen kurzen Blick in die Zukunft, in der sich die Veränderungen in immer tieferen Schichten der Praxis vollziehen – wenn sich der Hype um den Content schon lange gelegt haben wird.

Auch dies eine wichtige Erkenntnis: „Inhalte sind für Unternehmen im 21. Jahrhundert nicht eine Nebensache, die man Agenturen oder der PR- und Marketingabteilung überlassen kann.“ Im Klartext heißt das, dass Unternehmen Veränderungsbereitschaft zeigen und sich hier auch in hohem Maße selbst einbringen müssen, damit der Wandel gelingt.

Fazit: Klaus Ecks und Doris Eichmeiers „Content-Revolution“ ist ein überaus gewinnbringendes Buch und hat das Zeug zu einem Standard-Werk. Es sollte auf keinem Nachttisch eines PR-Beraters, Marketing- oder Unternehmensverantwortlichen fehlen.

Bibliografische Angaben: Klaus Eck, Doris Eichmeier: Die Content-Revolution im Unternehmen – Neue Perspektiven durch Content-Marketing und -Strategie. Erschienen im Haufe-Verlag im Oktober 2014, 257 Seiten, Preis: 39,95 Euro (ISBN-10: 3648056174; ISBN-13: 978-3648056172).

Verlosung: Mitmachen und gewinnen!

Auf unserer Facebook-Seite verlosen wir ein Exemplar dieses spannenden Buches. Zur Teilnahme an der Verlosung genügt ein kurzer Kommentar unter dem Posting oder das Teilen des Postings auf Facebook – das Los entscheidet!

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von Peter Montag

Peter Montag ist Senior PR-Berater und seit 2004 bei Aufgesang. Er hat Politikwissenschaft und Kunstgeschichte studiert. Im Anschluss nahm er an einer PR-Aufbauqualifizierung teil und war freiberuflich sowie als Angestellter für verschiedene Verbände auf Landes- und Bundesebene als PR-Spezialist tätig. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in der Texterstellung und PR-Konzeption. Außerdem betreut er zwei große Projekte bei uns in der Agentur: Presseverteiler.de und Kommunikation in der Wikipedia. Peter reist sehr gerne, insbesondere nach Osteuropa. In seiner Freizeit besucht er zudem gerne Kabarett-Veranstaltungen.



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches