• Tel.: 0511-9239990

Rezension: Bücher kommunizieren von Ralf Laumer

26.Juni 2008 - Rezensionen -

Dieses Buch bietet mit Aufsätzen unterschiedlicher Autoren einen qualitativ schwankenden Inhaltsmix. Stringent aufgebaut, führen die vier Kapitel den Leser von den Grundlagen der PR zu den Spezifika der Verlags-PR, der PR für Buchhandlungen und der PR für Bibliotheken.

Etwas quälend ist der Grundlagenteil. Es gibt exzellente PR-Handbücher, die sämtliche Grundlagen in der angemessenen Ausführlichkeit behandeln. Ein Spezialbuch täte gut daran, auf entsprechende Werke zu verweisen und sich den Versuch zu verkneifen, eigene Abrisse zu liefern.

Für den fortgeschrittenen Leser spannend ist der Blick auf die Unterschiede und Besonderheiten der Buch-PR – dieser wird im ersten Kapitel aber nur selten gewährt, wie etwa im Beitrag "Textsorten der Buch-PR".
Besonders schade ist, dass die Autorin des Abschnitts "Online-PR" es versäumt, konkrete Beispiele oder Ideen für Online-Buch-PR zu geben. Auch sie verharrt im Allgemeinen, das wiederum in anderen Büchern besser und umfassender dargestellt wird.

Die Beiträge in den nach Einsatzgebieten benannten Kapiteln können im Großen und Ganzen schon eher überzeugen und gestatten interessante Einblicke in die Besonderheiten und Instrumente der Buchbranche.

Von allen aufgeführten Schwächen abgesehen, leistet "Bücher kommunizieren" einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt der PR-Literatur und stellt für PR-Schaffende, die einen Einstieg ins Thema suchen, eine gute (und aktuell auch die einzige) Quelle dar.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von Geschäftsführer Aufgesang Public Relations GmbH

Das könnte Sie auch interessieren

Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches