• Tel.: 0511-9239990

Pure Eigenkreation – Mein Praktikum bei Aufgesang

03.August 2020 - Agentur intern -

Getreu dem Motto „Du gestaltest Dein Praktikum selbst!“ hat sich Julian bei Aufgesang gut eingelebt, was ihm besonders durch seine technischen Vorkenntnisse leichtgefallen ist. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation musste er sich der Herausforderung Homeoffice stellen – in unserem Interview berichtet Julian über die Arbeit von Zuhause und seinem Eurodance-Team, das ihm schnell ans Herz gewachsen ist. Wir freuen uns sehr, dass Julian uns nach seinem Praktikum als Werkstudent in der Agentur erhalten bleibt. Auf noch viele weitere spannende Projekte!

2020-07-22_Praktikumsbericht_Julian_bearbeitet

Wie war deine erste Woche?

Das Agentur-Leben war noch neu für mich. Ich war direkt begeistert, was für eine familiäre Atmosphäre herrschte und wie viele unterschiedliche Charaktere bei Aufgesang arbeiten. Ich wurde herzlich in meinem Team empfangen und konnte mich schnell eingewöhnen.

Wurden deine Erwartungen erfüllt?

Aus meinem Studium Informationsmanagement habe ich überraschenderweise mehr Inhalte in der Praxis wiedergefunden als erwartet. Neben SEO und HTML zum Beispiel auch Usability und Recherchetechniken. Deshalb kann ich sagen, dass meine Erwartungen sogar übertroffen wurden.

Was war deine größte Herausforderung?

Die Einschätzung und Planung der eigenen Kapazitäten haben mir zu Beginn Schwierigkeiten bereitet. Ich neige dazu, immer ja zu sagen und verliere so schnell mal den Überblick. Aber nach einer Weile konnte ich mein eigenes Pensum besser abschätzen und habe gelernt, mich besser zu strukturieren.

Wie bist du im Homeoffice zurechtgekommen?

Einen Großteil der Praktikumszeit musste ich im Homeoffice verbringen. Am Anfang war das Arbeiten etwas ungewohnt. Die Kommunikation hat sich stark verändert: Wir mussten viel mehr mit den Kollegen telefonieren als vorher, dadurch habe ich mich aber weniger allein gefühlt. Nach und nach habe ich mich aber immer besser damit arrangiert, sodass die Projekte normal weiterlaufen konnten. Ich bin sehr dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, aus dem Homeoffice zu arbeiten und deshalb mein Praktikum nicht unterbrochen werden musste.

Was war dein persönliches Highlight?

Natürlich, dass ich im besten Team, dem Eurodance-Team, gelandet bin. Außerdem konnte ich mich schnell im Team als Excel-Profi etablieren und mich damit unentbehrlich machen. 😉

Tipps für neue Praktikanten?

Auf jeden Fall: Habt keine Scheu Fragen zu stellen. In meinem Vorstellungsgespräch wurde mir gesagt: „Du gestaltest dein Praktikum selbst“. Das kann ich nur bestätigen! Wenn du dich für ein Thema besonders interessierst, steht es dir, im Rahmen der Möglichkeiten, frei, dich mehr damit zu beschäftigen oder dich darauf zu spezialisieren.

Wie geht’s für dich weiter?

In meinem Studium habe ich noch einige Semester vor mir. Glücklicherweise kann ich weiterhin als Werksstudent bei Aufgesang bleiben. So sammle ich neben dem Studium weitere Berufserfahrung.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(2 votes, average: 4,00 out of 5)

Ein Beitrag von Aufgesang-Team



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches