• Tel.: 0511-9239990

PR-Ideen für den Dezember – es weihnachtet sehr!

24.November 2021 - PR-Ideen -

Die Adventszeit ist in vollem Gange, Weihnachten und Silvester rücken in greifbare Nähe. Deine Kundinnen und Kunden sind bereits in Weihnachtsstimmung, freuen sich auf geruhsame Feiertage im engsten Kreis der Familie und sind fleißig auf der Suche nach Geschenken für ihre Liebsten. Auch in diesem Jahr verlagern sich die Weihnachtsbesorgungen ins World Wide Web, auch wenn das erste Schlendern über Weihnachtsmärkte und Geschenke-Shopping vor Ort eingeschränkt wieder möglich sind. Wie du deine Kundinnen und Kunden in der besinnlichsten Zeit des Jahres erreichen kannst, erfährst du in unseren PR-Ideen für den Dezember.

2016-12-01-PR-Ideen-Dezember-2016

Knusper, knusper, knäuschen – Rezepte für weihnachtliche Leckereien

In der Vorweihnachtszeit ist das Backen von Plätzchen, Lebkuchenhäusern und anderen Leckereien immer wieder ein Highlight. Ob mit Rezepten, Tipps für den perfekten Festtagsschmaus an Heiligabend oder Ratschlägen für ein üppiges Weihnachtscatering – als Bäcker, Konditor oder Koch ist das deine Chance, die Redakteure zu überzeugen. Auch virtuelle Last-Minute-Kochkurse oder Bake-Nights lassen sich anlässlich der Corona-Situation optimal bei den Redakteuren platzieren. 2016-12-01-PR-Ideen-Dezember-2016_Beitragsbild_1

Du bist Getränkehersteller? Dann biete in diesem Jahr neben den klassischen Glühwein-Rezepturen doch mal Expertentipps zur passenden Getränkewahl für den Festtagsschmaus an.

Wie wäre es einmal mit einer Aktion abseits der gewohnten Pfade? Am 13. Dezember ist Eiscreme-Tag. Wer Ideen für besondere weihnachtliche Eiscreme-Kreationen hat, kann an diesem Tag punkten. Oder rufe als Eisdielenbesitzer zu einem Wettbewerb auf, küre am Ende des Tages das Weihnachtseis der Saison und verkünde den Favoriten im Internet. Für Groß und Klein ein Spaß, der auch in der tagesaktuellen Presse seinen Platz finden dürfte.

Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen…

Bis zu dem Zeitpunkt, an dem die Kinderaugen im Kerzenschein des Weihnachtsbaumes anfangen zu leuchten, ist es ein langer Weg. Er fängt bei der Auswahl der perfekten Tanne an: Sie darf weder zu groß noch zu klein sein. Buschig soll sie sein, am besten frisch nach Wald duften und lange halten. Ist es endlich vollbracht und der Baum steht sicher verankert und kerzengerade im Wohnzimmer, folgt das Dekorieren. Plötzlich stellen sich Fragen, die den Familienfrieden in Gefahr bringen: Elektrische Lichterkette oder echte Bienenwachskerzen? Kugeln oder Lametta? Bunte oder schlichte Kugeln?

Hier haben Gärtner und Dekorateure die Möglichkeit, gestressten oder ratlosen Familien auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsbaum und Kindern im Lametta-Wahn unter die Arme zu greifen. Sprich darüber, was es beim Kauf und Aufstellen von Bäumen zu beachten gilt und gib Hinweise zur richtigen Pflege. Setze die Trends für Baumschmuck und glänze mit hochwertigen Produktfotos in Online-Medien und auf deiner Website.

Online-Geschenkefinder

Viele Internetportale und Tageszeitungen präsentieren derzeit Online-Geschenkefinder oder Last-Minute-Geschenketipps. Sortiere nach männlich, weiblich, jung, alt, für Verwandte oder Bekannte – so listest du für jeden Shopaholic die idealen Geschenke auf. Für jedes Auswahlkriterium bietest du eine Option an, von schrill bis gewöhnlich, von preiswert bis teuer. Besonders Onlineshops sollten jetzt die Chance nutzen, sich zu positionieren und somit ein Stück vom „Weihnachtsbraten“ abzubekommen. Wichtig dabei sind hochwertige Produktfotos und einfallsreiche Texte. Auch Modetipps und besondere Angebote zu den Festtagen finden hohen Anklang. Gerade in der aktuellen Situation bieten sich Tipps für schicke und gleichermaßen bequeme Festtagskleidung für Weihnachten in den eigenen vier Wänden an.

Julklapp: Es weihnachtet sehr 

Julklapp ist ein Brauch, der aus Skandinavien stammt. Übersetzt bedeutet das Wort ganz einfach: Weihnachtsgeschenk. Der Grundgedanke dieses Brauchs ist, dass auf Weihnachtsfeiern im Freundeskreis, in Schulen, im Verein oder bei der Arbeit kleine Präsente übergeben werden, die das Warten auf Weihnachten verkürzen. Vorher losen die Teilnehmer aus, wer wen beschenkt – das bleibt jedoch bis zum Überreichen der Präsente geheim. Jeder Teilnehmer beschriftet sein Päckchen mit dem Namen seines geheimen Julklapp-Partners und bringt es zur Feier mit. 2016-12-01-PR-Ideen-Dezember-2016_Beitragsbild_3Der beliebte skandinavische Brauch ist bei uns eher als Wichteln bekannt und besonders in Unternehmen als Zusatz zur Weihnachtsfeier beliebt. Aber auch Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice dürfen nicht zu kurz kommen! Deshalb: Organisiere doch deine Julklapp-Feier virtuell und versende die Geschenke per Post, falls bei euch keine Weihnachtsfeier vor Ort stattfindet. So kommt auch im Homeoffice Freude auf! Anbieter von Gadgets und Geschenken sollten diese Chance für sich nutzen und für die Online-Päckchenöffnung werben. Überlege dir aufregende virtuelle Tipps, wie sich die alljährliche Weihnachtsfeier auch aus dem Homeoffice gelingt. Winzer und deren Vertriebler können Online-Weinverkostungen anbieten, die vor dem Bildschirm ein gelungenes Mitarbeiterfest wahr werden lassen. Eine spannende Alternative zur klassischen Weihnachtsfeier, die den Kolleginnen und Kollegen trotz Corona ein gemeinsames, virtuelles Miteinander ermöglicht.

Bitte vertragt euch: Kein Streit unter dem Weihnachtsbaum

Weihnachten ohne Streit in der Familie? Die Realität sieht leider oft anders aus. Nörgeleien über die Kochkünste, Streitigkeiten zwischen den Kindern oder kleine Ehekrisen spielen sich häufig an Weihnachten ab. Nach aktuellen Studien wird Weihnachten zwar nicht mehr gestritten als an allen anderen Tagen des Jahres, doch an den Feiertagen empfinden es alle Beteiligten als besonders auffällig. Ratschläge von Therapeuten und Beratungsstellen zum Thema stressfreies Weihnachten stoßen in Redaktionen somit auf Gehör.

Nach der Besinnlichkeit: Silvester mal woanders

Sind die Feiertage erst einmal vorbei, geht es für viele normalerweise in den wohlverdienten Winterurlaub. Das ist die Möglichkeit, allen Unentschlossenen Anregungen für das perfekte Urlaubsziel zu geben. Ob ein erholsamer Wanderurlaub in einer abgelegenen Hütte oder Aktivurlaub in den Bergen – gerade innerdeutsche Ziele erfahren derzeit einen Aufschwung in ihrer Beliebtheit! Gerne gesehen sind Tipps für die besten Ausrüstungen im Ski- oder Wanderurlaub. Und warum nicht unter allen Käufern eine Snowboard-Ausrüstung oder einen Kurztrip in die Berge verlosen? Mit einer solchen Aktion landest du ganz bestimmt in einem Tages- oder Online-Medium! 2016-12-01-PR-Ideen-Dezember-2016_Beitragsbild_2

Auch Silvester will bei vielen noch kurzfristig geplant werden. Soll gemeinsam mit Freunden und Familie im eigenen Zuhause ins neue Jahr gerutscht werden? Mit Gutscheincodes und Anzeigen in Werbeprospekten über die besten Deko-Ideen und Silvester-Must-Haves machst du auf dich aufmerksam. Einfallsreiche Themenvorschläge zu den besten Food-Klassikern oder lustige Vorschläge für neue Silvesterbräuche nehmen Journalistinnen und Journalisten auch gerne entgegen.

Auch die Touristikbranche kann mit Silvesterreisen Last-Minute-Urlauber locken oder mit warmen Reisezielen für die Sommermonate Frühbucher begeistern. Nach der langen Zeit zu Hause steigt die Vorfreude auf das nächste Urlaubsabenteuer umso mehr. Nicht vergessen: Der Februar – und damit der Valentinstag (14.02.) – ist auch nicht mehr weit.

Frohes Neues 

… und auf ein Neues an die guten Vorsätze. Im Dezember ist es wieder Zeit, sich mit den guten Vorsätzen für das neue Jahr zu beschäftigen. Endlich regelmäßig Sport treiben, weniger oder zumindest gesünder essen oder endlich mit dem Rauchen aufhören. Die alljährlich wiederkehrenden guten Vorsätze sind ein weites Themenfeld. Wie die gefassten Entschlüsse wirklich eingehalten werden, wissen zum Beispiel Psychologen, Ärzte, Fitnesstrainer oder Gesundheitsexperten. Sprich über Strategien und zeige Erfolgsstorys zum Nacheifern auf. Viele glauben, dass gute Vorsätze niemals in die Tat umgesetzt werden können? Sprich darüber. Gegenteilige Meinungen sind immer willkommen. Hast du unterstützende Produkte, Tricks oder Services im Angebot? Journalistinnen und Journalisten freuen sich über solche Informationen!

Winterwetter und Bilanzen

Obwohl noch nicht in Sicht: Ein langer Winter mit viel Schnee und vereisten Straßen könnte uns erneut heimsuchen. Höchste Zeit als Fahrsicherheitsexperte, Fahrlehrer oder Reifenhersteller Tipps zum Fahren bei Nässe und Kälte zu geben. 2016-12-01-PR-Ideen-Dezember-2016_Beitragsbild_4

Das ungemütliche Wetter ist auch für Familien mit Kindern ein Thema: Aktivitäten im Freien sind nur begrenzt möglich und auf Dauer wenig abwechslungsreich. Gib Ratschläge zu lustigen Bastelideen mit Gegenständen, die häufig im Haushalt vorhanden sind. Aus Haushaltsrollen lassen sich zum Beispiel lustige Tierchen oder abenteuerliche Ritterburgen bauen. Stifte- und Farbenhersteller sollten vorausschauend funkelnde Gelstifte und farbenfrohe Tuschkästen in der Presse platzieren. Gerade Onlineshops punkten aktuell mit den kunterbunten Utensilien an kalten und tristen Herbst- und Wintertagen. Da Kinos nur eingeschränkt geöffnet sind, lohnt es sich Tipps, wie das perfekte Heimkino aussieht, in der Presse zu platzieren.

Kurz vor Weihnachten besteht für den Handel Anlass, Bilanz zu ziehen: Haben die Verbraucher in diesem Jahr mehr oder weniger Geld für Geschenke ausgegeben als im vergangenen? Gab es einen Trend zu bestimmten Produkten? Wurden die Erwartungen erfüllt? Meldungen dieser Art sind für Wirtschaftsressorts interessant.

Setzt Trends für das neue Jahr

Fachredaktionen und Magazine starten jetzt ihre Planung für die Frühjahrs- und Sommerhefte. Ihr habt ein außergewöhnliches Wohnaccessoire, wisst, was bei Frau oder Mann auf keinen Fall im Kleiderschrank fehlen sollte oder habt den ultimativen Fitnessplan? Lasst es die Presse wissen: Wer weiß, wie (und wohin) der Hase läuft, darf sich der Aufmerksamkeit der Redakteure sicher sein.

Interessante Termine zum Ende des Jahres

Am Jahresende ist es höchste Zeit dafür, den Blick nach vorn zu richten und – sofern noch nicht geschehen – die Medienarbeit für die kommenden Monate zu planen. Gute Anknüpfungspunkte für die PR-Arbeit bieten dabei die wechselnden, langfristig geplanten Themenschwerpunkte der Redaktionen von Publikumsmagazinen, Fachzeitschriften und Tageszeitungen. Auch Aktionstage lassen sich gut für eure PR nutzen:

  • 1. Dezember: Tag des Adventskalenders
  • 6. Dezember: Nikolaus
  • 10. Dezember: Tag der Menschenrechte
  • 14. Dezember: Tag der Schneekugel
  • 17. Dezember: Tag der hässlichen Weihnachtspullover
  • 20. Dezember: Internationaler Tag der menschlichen Solidarität
  • 24. Dezember: Heiligabend
  • 31. Dezember: Silvester

 

Anzeigenschlüsse

  • Der neue Tag: Last-Minute-Weihnachtsgeschenke, 06.12.2021
  • DEGA GRÜNER MARKT: Weihnachtsbeleuchtung und dekorative Lichtobjekte, 06.12.2021
  • Main-Post: Weihnachts- und Silvesterreisen, 07.12.2021
  • In – Das Star & Style Magazin: 3, 2, 1 – Frohes Neues! Schöne Silvester Deko, 07.12.2012
  • Bunte: Food Geschenke zu Weihnachten, 08.12.2021
  • TRENDYone: Genuss: Aktuelle Trends rund ums Backen, Kochen und Genießen – Wissenswertes, Tipps & Tricks und leckere Rezepte, 09.12.2021
  • Fränkischer Tag: Gute Vorsätze fürs neue Jahr, 19.12.2021
  • BILD BREMEN: Shopping zum Jahresende, 20.12.2021
  • Land & Leute: Küche: Weil Liebe durch den Magen geht – Kochen für Verliebte, 22.12.2020
  • Südwest Presse: Handel, Mode, Dienstleistung: Geschenkideen zum Valentinstag, 02.02.2021

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(1 votes, average: 5,00 out of 5)

Ein Beitrag von Aufgesang-Team



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches