• Tel.: 0511-9239990

NWJ impulse: Sechs Unternehmerische Perspektiven in der Commerzbank

18.Oktober 2013 - Aufgesang unterwegs -

Nach einem entspannten Sommerfest im August hieß es am 15. Oktober wieder 6×6 Minuten – diesmal in der Hannoverschen Commerzbank. Eingeladen hatten AS Solar, die Commerzbank und das Niedersächsische Wirtschaftsjournal. Passend zum Motto „Unternehmerische Perspektiven“ hielten sechs Entscheider der regionalen Wirtschaft spannende Kurzvorträge über Internationalisierung, Auslandseinsätze und grenzüberschreitendes Forderungsmanagement. Selbstverständlich waren wir wieder als Mitorganisator dabei – und die Vorbereitungen haben sich gelohnt. Hier die wichtigsten Ereignisse:

Mit der historischen Commerzbank in Zentrumnähe hat Heiner Nebel, Anzeigenleiter des Niedersächsischen Wirtschaftsjournals und Herzstück der Veranstaltungsreihe NWJ impulse, eine bewährte Location gewählt. Schon im vergangenen Jahr bot die Bank Raum für neue Impulse. Dieses Mal folgten der Einladung etwa 100 Gäste – damit waren die Räumlichkeiten gut gefüllt. Man freute sich auf inspirierende Kurzvorträge.

Neue Impulse in historischen Gemäuern

Ein Blick auf die schon zu Beginn ausgeteilten Quizkarten für die Tombola verschaffte den Gästen – Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik – bereits einen Eindruck der geplanten Impulsvorträge: Viel Input und keine Gewinnchancen ohne Zuhören. Richtig, schließlich ist es nicht so einfach, der „Motor der Wirtschaft“ zu sein – und vor allem zu bleiben. Wie gewohnt herzlich von Heiner Nebel begrüßt, durften sich die Gäste schon auf den ersten Impulsvortrag freuen.

Mitgastgeber Robert Cholewa von der Commerzbank zeigte den Zuhörern, dass es verhängnisvoll sein kann, auf der Stelle zu treten. Chancen müssten ergriffen werden – auch wenn das bedeutet, unbekanntes Terrain zu betreten. Sein Impuls: „Neue Chancen, neue Märkte – Nutzen Sie sie!!!“ Auch Lars Krümmel von hahn,consultants sieht die Märkte anderer Länder als einen Erfolgsfaktor für die Unternehmensentwicklung. Er vertrat Geschäftsführer Holger Hahn, der kurzfristig absagen musste und schlug sich mit Bravour. Der Impuls aus dem Hause Hahn: „Nutzen Sie aktiv die Chancen aus Veränderungen im Rahmen eines kontinuierlichen Unternehmensentwicklungsprozesses mit Internationalisierung als integralem Bestandteil, und nicht als Selbstzweck.“ Philipp Neddermeyer vom AGA Unternehmensverband schlug den Bogen zum eigentlichen Kapital der Unternehmen – dem Personal. In dieses müsse die Geschäftsleitung investieren und ihm vertrauen. Sein Impuls: „Nehmen Sie Abstand von Ihrem Unternehmen, damit Ihre Mitarbeiter zeigen können, was in ihnen steckt“. Mit den Mitarbeitern beschäftigte sich auch Sebastian Fedder von der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft. Immer mehr Unternehmen entsenden das Personal für einen Zeitabschnitt ins Ausland. Fedder klärte in seinem Vortrag Rahmenbedingungen und rechtliche Möglichkeiten eines solchen Auslandsaufenthaltes und schloss mit dem Impuls „Nutzen Sie die Gestaltungsspielräume beim Entsenden von Personal ins Ausland“. Den fünften Impulsvortrag hielt Petra Rangen von PR.Collect. Sie zeigte den Gästen, wie sie den Markt im Ausland nutzen können, ohne auf Forderungen sitzen zu bleiben. Ihr Impuls: „Dank flüssiger Mittel bleiben Sie auf Kurs.“

Mitgastgeber Gerd Pommerien von AS Solar machte in seinen sechs Minuten deutlich, dass es sich lohnt, Solarstrom für das eigene Unternehmen zu erzeugen. Der letzte Impuls des Abends: „Senken Sie Ihre Energiekosten mit der solaren Eigenstromnutzung und bringen Sie gelebte Nachhaltigkeit in Ihr Unternehmen!“

Weiter geht’s mit leichter Kost

Die Anstrengungen der Impulser und die Aufmerksamkeit der Gäste wurden am Buffet entlohnt – eine gute Möglichkeit, all die neuen Informationen sacken zu lassen. Nach dem Essen leitete Heiner Nebel in den entspannten Teil des Abends ein. Stagecoach Hannover präsentierte unter Leitung von Petra Henniger von Wallersbrunn eine kleine Revue-Show mit Auszügen aus bekannten Musicals wie West Side Story, Tanzstücken und Solo-Gesängen.

Wie bei jeder NWJ impulse-Veranstaltung, gab es auch eine Tombola mit vielfältigen Preisen – gestiftet von AS Solar, der Commerzbank, hahn,consultants, der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft, den UBC Tigers, PR.Collect sowie dem Niedersächsischen Wirtschaftsjournal, versus und uns. Mit entspanntem Networking endete der Abend.

Auf geht’s in die nächste NWJ impulse-Runde!

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches