• Tel.: 0511-9239990

Mit welchen Themen schaffe ich es in die Medien?

25.November 2013 - Software und Tools -

Diese Frage können wir beantworten: Ein Blick in die jährlichen Themenpläne der verschieden Redaktionen unterschiedlicher Medien gibt Aufschluss. Sommer bedeutet nicht immer nur Grillen und Winter nicht nur Weihnachten. Es gibt eine Reihe von Themen – welche, die sich jährlich wiederholen, und ganz aktuelle.

Themenpläne strukturieren die PR-Arbeit

Auch außerhalb von Jahrestagen, Messen, Feiertagen oder Großveranstaltungen planen viele Redaktionen Schwerpunkte und Sonderseiten zu den unterschiedlichsten Themen. Diese Inhalte werden in Form von Themenplänen bereits lange im Voraus festgelegt. Hier liegt enormes Potenzial für gezielte und erfolgreiche Medienarbeit.

Themenpläne erscheinen ähnlich wie Mediapläne am Jahresende und werden laufend ergänzt und aktualisiert. Zu Beginn des Jahres kann man sich bereits einen guten Überblick über die kommenden Themen in den verschiedenen Fach- und Publikumszeitschriften verschaffen. Die Devise ist: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Wer sich rechtzeitig mit den zuständigen Redakteuren in Verbindung setzt und sein gut aufbereitetes „PR-Päckchen“ geschnürt hat, der hat gute Chancen auf eine Veröffentlichung. Mit ausreichend Vorlaufzeit lassen sich speziell für diesen Anlass verwertbare Texte, Bilder, Interviews oder Fachbeiträge erstellen. Wichtig ist es, dem Redakteur seine Arbeit zu erleichtern; deshalb sollte die Pressemappe dem Thema entsprechen.

Die Vorteile für die PR-Arbeit mit einer Themenplan-Analyse:

  • Die PR-Jahresplanung greift zielgerichtet Themen in den Medien auf.
  • Thematische Medienarbeit lässt sich im Voraus planen.
  • Keine vertanen Chancen und verpassten Termine mehr.
  • PR-Botschaften gezielt unterbringen.
  • Journalisten sind dankbar für gut aufbereitete Materialien passend zum Thema, an dem sie gerade arbeiten.

Mediapläne in der PR-Arbeit berücksichtigen

Die Anzeigenabteilungen der Medien geben neben Mediaplänen oft auch die Themenpläne heraus. Es ist außerdem sinnvoll die Anzeigenpreise der entsprechenden Ausgabe zu sichten. Medienkooperationen bieten eine zusätzliche Chance auf Veröffentlichung. Eine Kombination von Anzeige und redaktionellem Beitrag ist ideal. Mediaberater bieten gerne auch günstige Crossmedia-Schaltungen, Print und Online, an.

Unsere Themenplan-Analyse

Keine Zeit tausende Themen- und Mediapläne der deutschen Medienlandschaft selbst zu durchforsten und geeignete Themen zu recherchieren? Dann fragen Sie uns. Wir übernehmen gerne die Recherche für Ihre Themenplanung 2014. Grundlage unserer Themenplan-Analyse ist eine sorgfältige und umfassende Recherche. Den Abschluss bilden individuelle Empfehlungen. Insgesamt entsteht der Analysebericht in sieben Arbeitsschritten:

  1. Zunächst definieren wir gemeinsam mit Ihnen die relevanten Themenbereiche und Stichwörter für die Recherche.
  2. Zusätzlich legen wir gemeinsam bis zu 20 Schlüsselmedien für Ihre Branche beziehungsweise Ihr Thema fest.
  3. Wir prüfen die in der größten kostenpflichtigen Datenbank hinterlegten Themenpläne der deutschen Medien nach Nennung der festgelegten Stichwörter.
  4. Wir fordern bei den Verlagen die Themenpläne der Schlüsselmedien an, die nicht in der Datenbank verfügbar waren.
  5. Die Themenpläne der Schlüsselmedien analysieren wir unabhängig von der Nennung bestimmter Stichwörter auf Ansatzpunkte für eine PR-Ansprache.
  6. Wir begutachten die Ergebnisse der bisherigen Analyse und stellen Muster oder andere Auffälligkeiten fest, die PR-relevant sein können.
  7. Wir bereiten die Analyseergebnisse übersichtlich auf und ergänzen Praxis-Ratschläge zu deren konkreter Nutzung.

Nach der Analyse der Themen sprechen wir  gerne für Sie mit Redaktionen und bereiten Ihre Materialien auf. Ebenso helfen wir Ihnen bei dem Thema Mediaplanung 2014 weiter. Wir kontaktieren die Anzeigenabteilungen und legen Ihnen die besten Angebote vor.

Interesse? Schauen Sie auf Themenplan.com.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von PR-Assistentin

Das könnte Sie auch interessieren

Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches