• Tel.: 0511-9239990

Man soll gehen, wenn es am schönsten ist – Mein Praktikum bei Aufgesang

31.Juli 2017 - Agentur intern -

Nach einem halben Jahr bei Aufgesang heißt es für mich, Abschied von der Agentur zu nehmen. Die sechs Monate vergingen wie im Flug und jetzt ruft mein PR-Studium wieder nach mir. Im Interview erfahrt ihr mehr zu meinen Herausforderungen, Highlights und Eindrücken bei Aufgesang.

Foto Praktikum Sabrina

Wie war dein erster Tag?

Mein erster Tag war aufregend und turbulent. Ich fühlte mich sofort willkommen, konnte mir allerdings die viele neuen Namen nicht gleich alle merken.

Was war deine größte Herausforderung?

Prioritäten bei der Aufgabenbewältigung setzen. Ich habe gemerkt, wie wichtig ein gutes Zeit- und Selbst-Management im hektischen Agenturalltag ist. Eine weitere Herausforderung für mich war das viele Sitzen, was ich bis dato nicht gewöhnt war.

Was war dein persönliches Highlight?

Das Unterstützen bei einem wichtigen Pitch. Ihr glaubt gar nicht, wie viel Arbeit dahinter steckt. Außerdem fand ich es toll, dass wir einmal im Monat mit der ganzen Agentur auswärts essen waren — nichts geht über leckeres Essen.

Wie sieht ein typischer Tag bei Aufgesang aus?

Das ist eine gute Frage. Ehrlich gesagt war jeder Tag anders. Neben den Routine-Aufgaben standen immer neue Dinge auf der Tagesagenda. Das einzige, was erfreulicherweise  jeden Tag wiederkehrte, war das gemeinsame Mittagessen in der Küche.

Was hat dir im Praktikum am besten gefallen?

Die Atmosphäre bei Aufgesang. Das Team ist einfach spitze! Zudem gibt es immer wieder gemeinsame Ausflüge. Und natürlich die Arbeit für verschiedene Kunden. Der Alltag war dadurch abwechslungsreich und ich hatte die Möglichkeit, in verschiedene Branchen hineinzuschnuppern.

Hast du einen Tipp für die zukünftigen Praktikanten?

Seid offen und kreativ! Über neue Ideen, Ofendonnerstage oder Ausflugsziele freut sich das Aufgesang-Team immer.

Wie geht es für dich weiter?

Zunächst habe ich im August Semesterferien. Dort geht es erstmal in den Sylturlaub mit meinen Mädels. Im September geht dann mein PR-Studium hier in Hannover weiter.

Hast du noch etwas zu sagen?

Vielen Dank für die spannende Zeit, die vielen Erfahrungen und natürlich den ganzen Kuchen. 🙂

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(1 votes, average: 5,00 out of 5)

Ein Beitrag von Aufgesang-Team



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches