• Tel.: 0511-9239990

Lange URLs in handhabbare Links einkürzen

30.April 2008 - Public Relations -

Oft will man per E-Mail auf einen Webseite verweisen und stellt fest, dass der Link zur Seite nicht in eine Zeile passt. Das sieht nicht nur unschön aus – beim Emfänger kommt auch nur die Hälfte an, weil die URL zu lang war und umgebrochen wurde.

Eine elegante Lösung bietet das Versenden von abgekürzten URLs, so genannten Aliasen. Der Kurz-URL-Anbieter vergibt in diesem Falle für einen langen Link einfach einen kurzen. Der Service ist kostenlos.

Bekanntester Anbieter ist die englischsprachige Seite http://tinyurl.com/.

Aus dieser langen URL zu meinem letzten Blogbeitrag
http://www.pr-agentur-blog.de/archives/103-Auf-die-Schnelle-Pressebilder-Journalisten-praesentieren.html

wird dann folgender Link mit dem gleichen Ziel: http://tinyurl.com/43uspm
Dieser ist sichtbar kürzer, hat aber mit den Nachteil, dass man keinen blassen Schimmer hat welches das Linkziel sein könnte und welchen Inhalt es hat (aus diesem Grunde sollte man Abkürzungs-Links nicht in Foren oder sonstigen Usenet verwenden). Eine hübsche Alternative ist http://decenturl.com/, ein Anbieter, bei dem man die Benennung der verkürzten URL mitgestalten kann. Das sieht dann für den gleichen Link beispielsweise so aus:
http://pr-agentur-blog.decenturl.com/pressebilder.

Die Zuverlässigkeit der Abkürzung ist immer abhängig vom Service des Anbieters. Daher ist es sinnvoll, bekannte und erprobte Services zu verwenden. Ich benutze seit Jahren http://tinyurl.com – nicht zuletzt deshalb, weil ich im Firefox-Browser die praktische Erweiterung „TinyUrl Creator“ installiert habe. Ein rechter Mausklick auf jeder beliebigen Webseite genügt, um eine Kurz-URL zu erzeugen und im
Zwischenspeicher parat zu haben. Eine inzwischen auf deutsch verfügbare Alternative ist snipurl.com.*Achtung – Weltkalauertag: Es kommt ausnahmsweise nicht darauf an, wer den Längsten hat. Wer jedoch ein solches Bedürfnis verspürt, dem rate ich zu www.giganticurl.com

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von Senior PR-Beraterin



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches