• Tel.: 0511-9239990

Buchrezension: „Advertorial, Blogbeitrag, Content-Strategie & Co.“ von Annika Schach

27.April 2015 - Rezensionen -

Schon wieder ein Buch über Textsorten? Diese Frage kommt unfreiwillig auf, wenn man den Titel des hier rezensierten Buches liest. Doch Annika Schach, Vertretungsprofessorin für Angewandte PR an der Hochschule Hannover und selbstständige Kommunikationsberaterin, schafft es mit Ihren Ausführungen, tatsächlich einen Mehrwert für PR-Akteure zu schaffen.

Zunächst geht Schach auf aktuelle Entwicklungen der Unternehmenskommunikation ein und stellt vor allem die Differenzierung zwischen Paid, Owned und Earned Media, sowie die Themen Content Marketing und Storytelling heraus. Es folgt eine theoretische Näherung an die Funktionen und Stile von Textsorten, die dem Leser hilft, sich im weiten Feld der PR-Texte zu orientieren.

Texte an der Schnittstelle von PR, Werbung und Journalismus

Auf den nächsten der insgesamt 244 Seiten gibt die Autorin über zwanzig Textsorten Auskunft. Einen hohen Stellenwert nehmen dabei jene ein, die sich durch den Medienwandel geändert haben und Unternehmenskommunikatoren vor neue Herausforderungen stellen. Denn viele dieser Textsorten wurden noch nicht aus theoretischer Sicht behandelt; lassen sie sich doch nicht klar einem der Bereiche PR, Werbung oder Journalismus zuordnen.

Wie formuliere ich einen Code of Conduct? Was macht einen guten Social Media Post aus? Und welche Bestandteile sollten in einem Krisenkommunikationshandbuch enthalten sein? Diese und viele andere Fragen beantwortet Schach in ihrem Buch theoretisch fundiert und dennoch praxisnah.

Theoretischer Hintergrund verbunden mit praxisnahen Best Practices

Auch die „klassischen“ Textsorten der PR werden nicht außer Acht gelassen. So wird jede Textsorte nach dem Schema

  • Definition und Überblick
  • Inhalt und Aufbau
  • Sprachliche Merkmale
  • Beispiel
  • Fazit

behandelt, was die Orientierung innerhalb des Buches erleichtert und hilft, die logische Argumentation nachzuempfinden. Dieser strukturierte Aufbau ermöglicht es außerdem, das Buch leicht als Nachschlagwerk für die tägliche Arbeit zu nutzen. Unter anderem deshalb, aber auch wegen des lebendigen Schreibstils und der Berücksichtigung unterschiedlicher Wissensstände seitens der Leser, richtet sich das Buch sowohl an Einsteiger, Studierende und erfahrene PR-Praktiker gleichermaßen.

Zwar lässt sich darüber diskutieren, ob eine detaillierte Einordnung oder Definition der einzelnen Textsorten wirklich notwendig ist. In diesem Fall jedoch fällt der theoretische Teil genau richtig und nicht zu umfangreich aus und die Autorin findet den Dreh zu konkreten Handlungsempfehlungen. Diese werden anhand der vielen anschaulichen Beispiele gut veranschaulicht.

Fazit

Annika Schach hat es in „Advertorial, Blogbeitrag, Content-Strategie & Co.“ geschafft, einen hilfreichen Überblick über alle aktuell relevanten Textsorten zu geben. Die Brücke zwischen Theorie und Praxis schlägt sie elegant. Das Buch ist anschaulich geschrieben und gut strukturiert, was es zu einem idealen PR-Text-Ratgeber für Einsteiger und Profis macht.

Autor: Jan Reinholz

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches