• Tel.: 0511-9239990

All good things come to an end – mein Praktikum bei Aufgesang

02.November 2016 - Agentur intern -

Nach nur zweieinhalb Monaten bei Aufgesang, heißt es für mich schon wieder Abschied von der Agentur zu nehmen. Es war eine kurze, aber sehr interessante und abwechslungsreiche Zeit, in der ich viel gelernt habe. Auch für mein Studium der internationalen Kommunikation sowie für die anstehende Wahl des Masterstudiengangs habe ich hilfreiche Einblicke gewinnen können. Während ich gedanklich noch mitten in meinen Aufgaben stecke, blicke ich zurück auf meine Eindrücke, Highlights und Herausforderungen.

Praktikumsbericht-Franziska

Mein erster Tag: war aufgrund der vielen neuen Eindrücke sehr anstrengend

Wie sieht ein typischer Tag bei Aufgesang aus? Typisch? Was ist das?

Mein persönliches Highlight: Ganz oben auf der Liste der Highlights stehen für mich die Konzeption einer Content-Highlight-Idee, inklusive der Erstellung eines Kostenplans sowie eine ausführliche Marktanalyse, in der wir sechs Wettbewerber miteinander verglichen haben – okay, um ehrlich zu sein, war es ein Telefonat mit Facebook!

Meine größte Herausforderung: Eindeutig das Setzen von Prioritäten, wenn alle Aufgaben auf einmal und am besten schon gestern erledigt werden sollten.

Das werde ich nicht vergessen: Das Gefühl, sich eingelebt und seinen Platz gefunden zu haben. Dann macht sogar das frühe Aufstehen Spaß J

Das habe ich bei Aufgesang gelernt: Meine eigene Zeitplanung für das Abarbeiten von Aufgaben sagen wir mal – zu verbessern.

Mein Praktikum in einem Wort: Abwechslungsreich

Den zukünftigen Praktikanten gebe ich folgenden Tipp: Sobald Zweifel oder Fragen entstehen und das interne Wiki diese nicht beantwortet, lieber einmal mehr nachfragen, anstatt seine Zeit mit der falschen Umsetzung zu verplempern.

Ich würde das Praktikum bei Aufgesang weiterempfehlen, weil…

… durch die unterschiedlichsten Kunden die Vielfalt der Aufgaben unwahrscheinlich groß ist und jeder Tag anders verläuft. Darüber hinaus hilft das Team bei Fragen immer weiter und teilt gerne das eigene Wissen, wovon Praktikanten viel mitnehmen können.

So geht es für mich weiter: In einem direkt anschließenden Praktikum bei einem großen Unternehmen werde ich in der Unternehmenskommunikation Erfahrungen sammeln. Ich bin gespannt auf die Unterschiede – und vielleicht auch Gemeinsamkeiten –  im Arbeitsalltag und freue mich auf neue Herausforderungen.

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

(No Ratings Yet)

Ein Beitrag von Aufgesang-Team



Wissenswertes

Branchen

  • Digitale Wirtschaft
  • Investitionsgüter
  • IT
  • Mode
  • Lebensmittel
  • Lifestyle
  • Startups

Leistungen

Rechtliches